Eine Software-Plattform – unbegrenzte Möglichkeiten

Greifen Sie Daten von einer SPS mittels OPC-UA ab. Geben Sie Sensoren eine IP-Adresse. Speichern Sie lokal große Datenmengen oder führen Sie erste Analysen durch. Setzen Sie das alles direkt an der Maschine um. Auf einem Gerät - der MICA®.

Mit MICA's Container-Architektur können mehrere Anwendungen parallel und sicher betrieben werden


Virtualisierung für die Produktion

MICA® bietet als erstes System Virtual Industrial Computing für Embedded Systems und kompakte Computer im Produktionsumfeld. Damit lassen sich Anwendungen innerhalb von Containern virtualisieren. Durch dieses Sandboxing-Prinzip können Anwendungen gleichzeitig betrieben und problemlos installiert, aktiviert, dupliziert, deaktiviert und deinstalliert werden - jede Anwendung ist für sich isoliert und gekapselt. Alle notwendigen Bibliotheken und Treiber sind in dem jeweiligen Container enthalten. Somit gehören Paketabhängigkeiten und Inkompatibilitäten der Vergangenheit an. Die Kommunikation zwischen den Containern ist IP-basiert um eine einfache und flexible Schnittstelle zwischen den Anwendungen zu ermöglichen.

Durch die Containerarchitektur können beispielsweise mehrere Sensoren, Feldgeräte oder Prozesse modular, transparent und simultan betrieben werden. Ändert sich eine Anwendung, ist nur der betreffende Linux Container betroffen; der Rest des Systems läuft problemlos weiter.



Open Source Software - IT-Welt und Produktionsumgebung wachsen zusammen

Bedienen Sie sich aus dem nahezu endlosen Linux Universum, um Anwendungen schnell und sicher zu erstellen. Bereits zum Produktlaunch verfügbar, sind zahlreiche kostenlose Linux Container für verschiedenste Entwicklungsumgebungen: Java, Python, C/C++ sowie Container von Industrieanwendungen wie OPC-UA oder Datenbanken.

Python ist eine der populärsten höheren Programmiersprachen für industrielle Anwendungen.
Führende Unternehmen wie Facebook, Google, Adobe, und Alcatel Lucent nutzen diese Open Source Datenbank für Websites und geschäftskritische Systeme.
R ist die freie Programmiersprache für statistisches Rechnen. Mit ihr können komplexe und robuste statistische Auswertungen vorgenommen werden.
Hadoop ermöglicht verteiltes Datenspeichern und paralleles Rechnen und eignet sich so für die Verarbeitung großer Datenmengen in verteilten Systemen. Nutzer sind unter anderem Google, Amazon oder Microsoft.
MQTT ist ein populäres, leichtgewichtiges M2M Protokoll das auch bei hoher Verzögerungen oder beschränkten Netzwerken zuverlässig arbeitet.
Das OPC UA M2M-Protokoll wird von allen namhaften M2M Firmen unterstützt und standardisiert. Es dient dazu Maschinendaten zu transportieren und semantisch zu beschreiben.



Die Linux-Basis: Konzentration auf das Wesentliche

Die Linux Softwarebasis der MICA® Benutzer können über eine moderne und leicht zu bedienende Web-Oberfläche je nach Berechtigung Applikationen bedienen, konfigurieren, klonen, oder exportieren. Entwickler können Apps transparent mit Standard-Webtechnologien wie HTML, CSS, und JavaScript in dieses User Interface einbinden.

MICA® Container

MICA Container: Die Weboberfläche des MICA Basissystem mit verschiedenen laufenden Containern.

Ein Step IoT

Ein Step IoT: Ein MICA Container Dashboard für Betriebsdatenerfassung und predictive Maintenance.

MICA® GPIO

MICA GPIO: Über den MICA GPIO Container lassen sich 8 GPIO manuell und automatisch konfigurieren und schalten.

MICA® BASE/LLRP

MICA BASE/LLRP: Die Benutzeroberfläche eines MICA-basierten RFID Readers.

Zum Vergrößern bitte Bild klicken!